Geschichte von Blumen Kuska Göttingen


 Otto Kuska




1932

Gegründet wurde die Gärtnerei Kuska am 1. Februar 1932 von Otto Kuska und seiner Ehefrau Frieda. Produziert wurden Gemüsepflanzen, Topf- und Schnittblumen. Verkauft wurde aus der Gärtnerei und auf dem Blumenmarktstand am Gänseliesel vor dem Alten Rathaus.

1937

Übernahme einer zweiten Pachtgärnerei in der Hannoverschen Straße 8a.

1939

Erwerb des ersten eigenen Grundstückes in der Feldmark Goßlerstraße zwischen Göttingen und Weende.

1941

Die ersten Gewächshäuser werden gebaut.

1945

Eine von vielen Luftminen über Göttingen zerstört die gesamte Gärtnerei. Danach wird ein Neuanfang und schwierigsten wirtschaftlichen Bedingungen auf dem Gelände in der Goßlerstraße gestartet.

1949

Einzug in den Betrieb und in das neue Wohnhaus in der Goßlerstraße 69. Ständige Erweiterung des Betriebes. Aufgabe der Pachtbetriebe.

1969

Nach dem Tode des Betriebsgründers Otto Kuska übernahm der Sohn Manfred Kuska mit seiner Ehefrau Brunhilde den Betrieb.

1970

Umstrukturierung des Betriebes zu einer modernen Endverkaufsgärtnerei. Bau eines modernen Verkaufsgewächshauses mit Floristischer Abteilung.

1973

Aufbau der Hydrokulturabteilung – einzigartig in Südniedersachsen.

1977 / 1978

Bau eines modernen Blumengeschäftes mit großer Floristischer Abteilung. Die Hydrokultur gewinnt ständig an Bedeutung. Raumbegrünung mit Hydrokultur wird überregional durchgeführt. Beliefert werden u.a. Banken, Versicherungen, Arztpraxen, Anwaltskanzleien, Krankenhäuser, Großraumbüros, Gastronomie, Schwimmbäder und Privathaushalte. Durch Zusammenarbeit mit Architekten und Objektplanern führen wir weit über die Grenzen Südniedersachsens Hydrokulturen aus.

1993

Gründung der Firma „Kuska-Service-GmbH“. Gärtnermeister Michael Kuska wird Geschäftsführer. Der Aufgabenbereich: Pflege von Hydrokulturen und Raumbegrünung. Erweiterung durch Grabbepflanzung und Grabpflege – Partner der Treuhandstelle für Dauergrabpflege.

2000

Blumen-Kuska bekommt ein neues Logo (siehe oben rechts).

2003

Neubau einer 400 m2 großen Gewächhausfläche mit Produktion., Pack- und Ladehalle mit Steuerrung durch modernste Technik.

Heute

Seit fast 25 Jahren sind wir Ausbildungsbetrieb für Gärtner und Floristen. Wir beschäftigen zur Zeit ca. 12 Mitarbeiter einschließlich Saisonkräfte.